Prof. Cornelia Manger-Nestler

Kurzporträt

Seit 2009 Professorin für Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht, HTWK Leipzig

Publikationen / Publications

Forschungs- und Arbeitsgebiete

  • Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht
  • Rechtsfragen grenzüberschreitender Finanzmärkte und Währungsräume
  • Wirtschaftsaufsicht und sektorspezifische Regulierung nationaler und europäsicher Märkte, insbesondere Finanzen und Kapital, Energie, Telekommunikation
  • Exekutivstrukturen in der EU
  • Public Corporate Governance

Hinweis auf aktuelle Beiträge und Veröffentlichungen

  • Kommentierung der Art. 127-135 sowie Art. 282-284 AEUV, in: Pechstein/Nowak/Häde, Frankfurter Kommentar zu EUV, GRC und AEUV, 4 Bände, 2017 (Nähere Informationen).
  • SächsLadÖffG, Kommentierung (mit R. Böttner), Praxis der Kommunalverwaltung, 2017 (Nähere Informationen).
  • Maren Katharina Bode, Der IWF im Wandel – Rückkehr zu einem neuen System, Archiv des Völkerrechts (AvR) 2017, S. 377 – 380 (Nähere Informationen).
  • Auf dem Weg zur europäischen TK-Regulierungsbehörde – Die geplante „Aufwertung“ von GEREK als adäquate „Hochzonung“ von Regulierung auf Unionsebene? (mit L. Gramlich), Netzwirtschaften und Recht 2017, S. 79-92 (Nähere Informationen).

Lehrbeauftragte und Gastdozentin / Visiting Professor


Sprechzeiten / Office hours

In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung.

In jedem Fall bitte ich um Voranmeldung per E-Mail.
For making an appointment, please, send an e-mail.

Stellenausschreibung

Infos

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Abschlussarbeiten

Themen: Rechtsfragen im Spannungsfeld von nationalem, europäischem und internationalem Recht, insb.

  • Wirtschaftsaufsicht und Regulierung,
  • Finanzmärkte und Währungsräume.

Ausgewählte Themengebiete und -schwerpunkte

Für ein persönliches Gespräch zur Klärung weiterer Fragen stehe ich gern zur Verfügung.